Knapp zwei Wochen vor Ende seiner Amtszeit ist der Twitter-Account von US-Präsident Trump dauerhaft gesperrt worden. Wir bitten um einen Moment Geduld, bis die Aktivierung abgeschlossen ist. Twitter hat das Nutzerkonto des scheidenden amerikanischen Präsidenten Donald Trump dauerhaft gesperrt. Bitte lösche den Verlauf und deine Cookies und klicke dann erneut auf den Bestätigungslink. Hier kann sich Ihr Kind eine Figur aussuchen. Twitter hatte Trump wegen des "Risikos einer weiteren Anstiftung zur Gewalt" gesperrt. Bei den Ausschreitungen kamen fünf Menschen ums Leben. Bitte akzeptiere die Datenschutzbestimmungen. Jetzt wurde sein Account gesperrt. Der scheidende Präsident warf den Plattformen daraufhin politische Zensur vor. Zu dieser E-Mail-Adresse ist kein ZDF-Konto vorhanden oder das angegebene Passwort ist falsch. Der Twitter-Account von Donald Trump ist nach wie vor gesperrt. Trump bleibt theoretisch noch ein anderer Twitter Account: das Profil @POTUS, der offizielle US-Präsidentenaccount. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server (Facebook, Google, Instagram, Twitter, etc.) Auch Google reagiert - und bietet die App Parler nicht mehr an. Die Richtlinien von Google verlangten, dass Apps mit nutzergenerierten Inhalten über eigene Richtlinien verfügten, um "ungeheuerliche Inhalte wie Beiträge, die zu Gewalt aufrufen, (zu) entfernen", teilte ein Sprecher von Google am Freitagabend (Ortszeit) auf Anfrage mit. Kanzlerin Merkel hält die Sperrung von Trumps Twitter-Konten für problematisch. Jetzt ist auch bei Twitter … Hinweis: Das bestehende Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein, einen Großbuchstaben, eine Ziffer und ein Sonderzeichen enthalten. Der Account des noch amtierenden Präsidenten wurde nach dem Unruhen in Washington gesperrt. Nach der gewaltsamen Erstürmung des US-Kapitols durch radikale Anhänger von Präsident Donald Trump hat der Online-Dienst Twitter Konsequenzen gezogen: Der persönliche Account des scheidenden Staatschefs sei "dauerhaft" gesperrt worden, teilte das kalifornische Unternehmen am Freitag (Ortszeit) mit. Trump bei Twitter permanent gesperrt Aus für Trump: Twitter sperrt US-Präsidenten dauerhaft. 09.01.2021, 01:22 Uhr. Hinweis: Um alle Funktionen unserer Seiten nutzen zu können, wird JavaScript empfohlen. Bitte stimme unserer Datenschutzerklärung zu. Januar nachdem Trump seine Anhänger aufforderte sich … Donald Trump * muss auf Twitter … Google bietet die App derzeit nicht mehr zum herunterladen an, Apple warnte die Betreiber von Parler, dass sie binnen 24 Stunden die Moderationsregeln verbessern und Inhalte löschen sollten, die sich auf Angriffe auf Personen oder staatliche Einrichtungen jetzt oder zu einem späteren Zeitpunkt beziehen. Du kannst jetzt dein neues Passwort festlegen. Diese E-Mail-Adresse existiert bei uns leider nicht. Grund dafür sei "das Risiko weiterer Anstiftung zur … Trump war ein Präsident, der per Twitter regierte: per Kurznachrichtendienst feuerte er Mitarbeiter, begnadigte Freunde oder verkündete wichtige politische Entscheidungen. Bei Twitter gab es offenbar Sorge, dass dieser Hinweis als Ermutigung dienen könnte, dass die Vereidigung ein "sicheres" Ziel sei, weil Trump selbst dort nicht anwesend sein wird. Damit soll Gewalt verhindert werden. Als Grund hieß es, dass Risiko zu weiterer Anstiftung zu Gewalt sei zu hoch. (It’s not clear he … Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein, einen Großbuchstaben und eine Ziffer enthalten. Auch das Konto seines Wahlkampfteams wurde gesperrt. Es gebe die nächsten Tage und Woche große Sorge über weitere Ausschreitungen. Flynn war der erste nationale Sicherheitsberater unter Trump, Powell ist eine Anwältin des scheidenden Präsidenten. Tatsächlich war der Kurznachrichtendienst Trumps wichtigstes Sprachrohr und Draht zu seinen Anhängern. Die Tweets auf Trumps Konto waren am Freitagabend nicht mehr zugänglich. Der Kurznachrichtendienst Twitter gilt als Lieblingsplattform von Donald Trump. Hinweis: Die Figur kann jederzeit im Bereich „Mein ZDFtivi“ geändert werden. https://www.blick.ch/ausland/wegen-risiko-des-aufrufs-zur-gewalt- Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter. Mit dabei: Claus Kleber, Faktencheckerin Julia Klaus und Alica Jung als Reporterin vor Ort. zdf.de) haben. Die Begründung: Es bestehe das Risiko weiterer Anstiftung zur Gewalt. Neues Konto anlegen Zuletzt hatte Trump unter anderem getweetet, dass er selbst nicht an der Vereidigungszeremonie von Joe Biden zum neuen Präsidenten teilnehme. Der Twitter-Account von Donald Trump ist nach wie vor gesperrt. Jänner 2021 08:11 Uhr 2 . Der Kurznachrichtendienst Twitter hat die Konten des abgewählten US-Präsidenten Donald Trump jetzt dauerhaft gesperrt. Bei der Passwort-Anfrage hat etwas nicht funktioniert. Dies sei im Rahmen von Löschungen von Accounts erfolgt, über die Inhalte der sogenannten QAnon-Bewegung geteilt würden. In den USA wird darüber diskutiert, ob der Schritt elf Tage vor Ende der Amtszeit nicht ein wenig spät kommt. Das Passwort muss mindestens einen Großbuchstaben enthalten. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument. In einem dieser Tweets schrieb Trump, die 75 Millionen "großartigen amerikanischen Patrioten", die bei der Wahl für ihn gestimmt hätten, würden bis weit in die Zukunft eine "gewaltige Stimme" haben. Trump auf Twitter gesperrt – Snowden spricht von einem „Wendepunkt“ Nach dem sogenannten „Sturm aufs Kapitol“ wurden die Konten des noch amtierenden US-Präsidenten Donald Trump in den sozialen Netzwerken gesperrt. Auf Twitter und anderswo würden bereits Pläne für künftige bewaffnete Proteste verbreitet, hieß es weiter. Trump auf Twitter gesperrt – Snowden spricht von einem „Wendepunkt“ Nach dem sogenannten „Sturm aufs Kapitol“ wurden die Konten des noch amtierenden US-Präsidenten Donald Trump in den sozialen Netzwerken gesperrt. Twitter hat das Konto von Donald Trump dauerhaft gesperrt. Die eingegebenen Passwörter stimmen nicht überein. Damit will die Social-Media-Plattform eine „weitere Anstiftung zu Gewalt“ verhindern. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat damit ein Problem. Twitter sperrt das Konto des scheidenden US-Präsident – dauerhaft. Twitter nimmt Trump das wichtigste Sprachrohr und sperrt sein Konto dauerhaft. Grund: das „Risiko einer weiteren Anstiftung zur Gewalt“. Bitte fülle alle Pflichtfelder mit * aus. Angesichts der anhaltenden und akuten Bedrohung der öffentlichen Sicherheit werde Parler nicht mehr bei Google Play verfügbar sein, bis diese Probleme behoben seien. Stattdessen erschien dort die Meldung "Account gesperrt". Twitter hat am Mittwochabend den Account von Donald Trump für zwölf Stunden gesperrt. https://www.blick.ch/ausland/wegen-risiko-des-aufrufs-zur-gewalt- 09.01.2021, 01:22 Uhr. Bis zum 20. Bitte versuche es erneut. Ein Grund, den 25. Auf Parler würden weiterhin Beiträge gepostet, die darauf abzielten, zu Gewalt in den USA anzustacheln. Trump hat mit Twitter Weltpolitik gemacht. Twitter sperrt Trump - Demokraten streben Amtsenthebung an ... Er müsse außerdem für künftige Regierungsämter gesperrt werden. Twitter hat das Konto von Donald Trump dauerhaft gesperrt. Über Journalisten im Weißen Haus ließ Trump bereits ausrichten, dass er mit mehreren anderen Webseiten in Verhandlung stehe und auch den Aufbau einer eigenen Plattform in der nahen Zukunft in Betracht ziehe. Twitter hat den Account von Donald Trump dauerhaft gesperrt. Twitter says it has permanently suspended Trump's @realDonaldTrump account “due to the risk of further incitement of violence” — The president's preferred megaphone is gone — Twitter permanently banned President Donald Trump Friday days after a pro-Trump mob stormed the US Capitol leaving four dead. Mailadresse bereits bekannt, bitte mit bestehendem Account einloggen und Kinderprofil anlegen. Du erhältst in Kürze eine E-Mail von uns mit Infos, wie du dein Passwort zurücksetzen kannst. … Der scheidende Präsident verlor auch eine potenzielle nächste Online-Plattform. ... Er müsse außerdem für künftige Regierungsämter gesperrt werden. Der Twitter-Account von Noch-Präsident Donald Trump wurde gesperrt. Twitter hat die dauerhafte Sperrung von Präsident Trumps Account verkündet. Die Plattform Twitter hat nach den erneuten Meldungen, die Noch-US-Präsident Donald Trump veröffentlicht hatte, seinen Account nun dauer­haft gesperrt. Die Begründung: Es bestehe das Risiko weiterer Anstiftung zur Gewalt. Wegen "Anstiftung zum Aufruhr" hat Twitter das Konto von Trump dauerhaft gesperrt. Bitte stimme unseren Nutzungsbedingungen zu. Die Kritik ist nicht neu: auch Facebook und Instagram unterdrückten nach Trumps Ansicht die Meinung und Präsenz konservativer Stimmen. Bitte versuche es erneut. Um seinen Account wieder freizuschalten, muss Trump einige Tweets löschen. Grund dafür sei "das Risiko weiterer Anstiftung zur Gewalt". übertragen. Auch Google reagiert auf den Sturm aufs Kapitol: Google bietet bis auf Weiteres die in rechten Kreisen verbreitete Social-Media-App Parler nicht mehr zum Download an. Bitte überprüfe deine Angaben. Trump hat mit Twitter Weltpolitik gemacht. Schön, dass du hier bist. Zunächst hatte Facebook Trump für 24 Stunden gesperrt (persoenlich.com berichtete). Twitter hat das Konto des US-Präsidenten Trump dauerhaft und unwiderruflich gesperrt. Zudem sperrte Twitter auch den Account von Trumps Wahlkampfteam @TeamTrump. Veröffentlicht: 09. Donald Trump gesperrt: Twitter hat richtig entschieden Ein Kommentar von Roland Lindner , New York - Aktualisiert am 10.01.2021 - 19:45 Nach dem Sturm aufs Kapitol werden Stimmen laut, die eine Amtsenthebung des Präsidenten fordern. Kurz vor dem Ausscheiden aus dem Amt verliert der abgewählte US-Präsident Trump seine mit Abstand wichtigste Kommunikationsplattform: Twitter sperrt ihn aus – … Der Grund: Das Unternehmen sieht "das Risiko weiterer Anstiftung zur Gewalt". Beim Zurücksetzen des Passwortes ist leider ein Fehler aufgetreten. In einer Mitteilung hieß es: "Wir werden nicht zum Schweigen gebracht werden". Neues Konto anlegen. Hintergrund ist das gewaltsame Eindringen in das US-Kapitol am 6. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in einem 'ZDF-Cookie'. Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Twitter führte zur Begründung der neuen Sperre konkret zwei Tweets des Präsidenten auf. Trumps Twitter-Konto gesperrt Online-Dienst zieht Konsequenzen . Christian Hensen. Der Account des noch amtierenden Präsidenten wurde nach dem Unruhen in Washington gesperrt. Januar fernbleiben. Dein Passwort wurde erfolgreich geändert. Doch Trump will sich von der Twitter-Sperre nicht zum Schweigen bringen lassen. Nach Angriff auf das Kapitol Twitter sperrt Trump - Demokraten streben Amtsenthebung an 09.01.2021 | Stand 09.01.2021, 08:12 Uhr | Trumps Sohn Donald Trump Jr. schrieb auf Twitter: "Redefreiheit existiert nicht mehr in Amerika. Eine Nachricht, die er am Freitag von dort verschickte, wurde allerdings ebenfalls gelöscht. Januar. Der Online-Dienst Twitter hat das Konto des scheidenden US-Präsidenten Donald Trump wegen „des Risikos einer weiteren Anstiftung zur Gewalt“ dauerhaft gesperrt. Das Passwort muss mindestens einen Kleinbuchstaben enthalten. Twitter und Facebook hatten in den vergangenen Monaten zahlreiche Beiträge Trumps mit Warnungen vor falschen Informationen versehen und zum Teil auch deren Verbreitung eingeschränkt. Die Republikaner sind im Inneren zerrissen und müssen sich neu erfinden. Auf ein anderes Konto auszuweichen, um der Sperrung zu entgehen, sei gegen die Regeln, stellte Twitter klar. BILD zeigt fünf Schurken, die weiter twittern dürfen. Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein. Unter anderem sei dort die Rede von einer vorgeschlagenen weiteren Attacke auf den Kongresssitz am 17. Twitter hat das Konto des scheidenden US-Präsidenten Donald Trump dauerhaft gesperrt. Der Kurznachrichtendienst Twitter hat die Konten des abgewählten US-Präsidenten Donald Trump jetzt dauerhaft gesperrt. Außerdem kritisierte Bolsonaro, dass nicht nur Trump, sondern auch rund 70.000 seiner Anhänger von Twitter gesperrt wurden. ... Der Kurznachrichtendienst teilte am Freitagabend (Ortszeit) mit, Trumps Konto @realDonaldTrump werde dauerhaft gesperrt. Spät distanzierte sich Trump vom Mob, der das Kapitol stürmte - zu spät, meinen viele. Trump auf Twitter gesperrt – das kann erst der Anfang sein Social-Media-Notbremse: Trump auf Twitter gesperrt – das kann erst der Anfang sein . Dem abgewählten US-Präsidenten droht nach dem Sturm des Kapitols ein Amtsenthebungsverfahren. Verfassungszusatz anzuwenden? Trump reagierte mit schweren Vorwürfen gegen Twitter. Twitter begründete den Schritt mit dem "Risiko einer weiteren Anstiftung zur Gewalt". Diese Zustimmung können Sie in den Einstellungen unter 'Mein ZDF' jederzeit widerrufen. Januar steht der Präsidentenaccount allerdings noch der Trump-Administration zu Verfügung, danach übernimmt Joe Biden. Trumps Twitter-Konto gesperrt Online-Dienst zieht Konsequenzen . Auch Facebook entschloss sich noch am 7. Bei künftigen Verstößen droht Twitter mit einer dauerhaften Sperre. Trump reagierte auf die Sperre von Twitter indem er dem Unternehmen vorwarf, die Redefreiheit einzuschränken. Bei künftigen Verstößen droht Twitter mit einer dauerhaften Sperre. Damit ist nun Schluss. Nach dem Sturm auf das Kapitol hatten Twitter und Facebook bereits Trumps Accounts bis auf Weiteres gesperrt. Über den Datenschutz dieser Anbieter können Sie sich auf den jeweiligen Seiten informieren. Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Zuletzt hatten Trump-Anhänger das Kapitol in Washington gestürmt. Twitter hat das Benutzerkonto des scheidenden US-Präsidenten Donald Trump dauerhaft gesperrt. Es gebe andere Plattformen mit geringerer Reichweite – "wie Parler, die Hassrede zulassen, alle Arten gewalttätiger Rhetorik, wo es keine Regeln gibt." Trump in den sozialen Medien gesperrt Getrübter Jubel Kommentar von Tanja Tricarico Twitter und Co. sperren Noch-Präsident Trump den Zugang zu seinen Accounts. Diese E-Mail-Adresse scheint nicht korrekt zu sein – sie muss ein @ beinhalten und eine existierende Domain (z.B. Grund waren wiederholte und schwerwiegende Verstöße gegen Richtlinien der Plattform. Das werde eine große Herausforderung. Nach dem Sturm auf das Kapitol fragt ZDFheute live, wie es dazu kommen konnte. In einem zweiten Tweet kündigte Trump an, er werde der Amtseinführung seines Nachfolgers Joe Biden am 20. Das gab der Kurznachrichtendienst am Freitagabend MEZ bekannt. Trumps Account: gesperrt auf Lebenszeit. Bist Du vielleicht schon bei Mein ZDF registriert? Tech-Konzerne wie Apple und Google reagierten am Freitag mit eigenen Maßnahmen gegenüber Trump-Anhängern auf der als rechts geltende Mikroblogging-Seite Parler. von. Als Grund nannte das Unternehmen »das Risiko weiterer Anstiftung zur Gewalt«. Twitter und Facebook hatten die Accounts von Trump zunächst vorübergehend gesperrt, nachdem Anhänger Trumps das Kapitol in Washington gestürmt hatten. Deine Registrierung ist leider fehlgeschlagen. Mehr als 88 Millionen Follower hatte Trump auf seinem privaten Account @realDonaldDrump, doch dort findet man seit Freitag nur noch den Accountnamen und den Hinweis darauf, dass das Profil gesperrt wurde. Leider hat die Registrierung nicht funktioniert. Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Drittanbietern nachgeladen. Zum Feierabend das Wichtigste aus der BR24-Redaktion. Der Kurznachrichtendienst Twitter gilt als Lieblingsplattform von Donald Trump. Bitte bestätige den Link in dieser E-Mail innerhalb von 24 Stunden, um deine Registrierung abzuschließen. Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und mindestens eine Zahl enthalten. dass er selbst nicht an der Vereidigungszeremonie von Joe Biden zum neuen Präsidenten teilnehme. Grund sei laut Twitter ein „Risiko weiterer Anstiftung zur Gewalt.“ Mehr zu Trump: https://amzn.to/3s9bBPp ** Affiliate-Link Überprüfe bitte die Schreibweise und versuche es erneut. BILD zeigt fünf Schurken, die weiter twittern dürfen. Twitter wertete die Kombination beider Tweets als geeignet, um Menschen zu gewalttätigen Akten im Stile der Stürmung des Kapitols zu inspirieren. Diese Email-Adresse ist bereits bei uns bekannt. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung. Willkommen bei "Mein ZDF"! B5 aktuell .css-18ckx31{color:#323232;font-size:0.95rem;font-weight:400;line-height:1.33;} vom 09.01.2021 - 06:46 Uhr. Nur wenige Stunden nach den Ausschreitungen in Washington machen Facebook und Twitter Ernst: Die Online-Plattformen sperren Donald Trump für mehrere Stunden wegen Verstößen gegen die Richtlinien. Nachdem sein privater Twitter-Account gelöscht wurde, hat Trump den offiziellen Präsidenten-Account @POTUS für seine Zwecke benutzen wollen: Er postete dort, Twitter habe das Verbot der Redefreiheit immer weiter verschärft und würde versuchen, ihn zum Schweigen zu bringen. Um seinen Account wieder freizuschalten, muss Trump einige Tweets löschen. Sie würden nicht geringgeschätzt oder in irgendeiner Form unfair behandelt. Du kannst nun "Mein ZDF" in vollem Umfang nutzen. Mehr als 87 Millionen Menschen folgten dem Präsidenten auf dessen Account @realDonaldTrump. In der Folge dieser Ereignisse wurde Trumps Twitter-Konto zunächst für 12 Stunden und am Tag darauf dauerhaft gesperrt. Während Trump auf Twitter verstummt, versuchen die Demokraten, ihn auf den letzten Metern noch des Amtes zu entheben. Twitter hat erklärt, das Unternehmen habe den Account von US-Präsident Trump nach den Ausschreitungen rund um das Kapitol "dauerhaft" gesperrt. Bitte klicke erneut auf den Link. Hier kann sich Ihr Kind einen Spitznamen geben. Twitter ohne Trump: Der Kurzbotschaftendienst Twitter hat das Konto von US-Präsident Donald Trump permanent gesperrt. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat damit ein Problem. Der Post wurde gelöscht. Twitter hat das Benutzerkonto des scheidenden US-Präsidenten Donald Trump dauerhaft gesperrt. Zusätzlich wurden die Konten von dessen Getreuen Michael Flynn und Sidney Powell gesperrt. Veröffentlicht: 09. Twitter ohne Trump: Der Kurzbotschaftendienst Twitter hat das Konto von US-Präsident Donald Trump permanent gesperrt. Twitter argumentierte unter anderem, Trumps Hinweis, dass er selbst nicht an der Vereidigungszeremonie teilnehme, könne für jene, die möglicherweise Gewalttaten in Betracht zögen, als Ermutigung dienen, "dass die Vereidigung ein 'sicheres' Ziel sei", weil Trump selbst dort nicht anwesend sei. Sie starb mit den großen Tech-Unternehmen, und was übrig ist, ist nur noch für ein paar Auserwählte da.". Der gewählte Anzeigename ist nicht zulässig. Er drohte der Plattform, sie würde bald abgeschaltet. Twitter sei für ihn so etwas wie eine "Schreibmaschine", das hatte US-Präsident Donald Trump 2019 in einem Interview mit Fox News gesagt. Er hatte sich über die Plattform meist mehrfach täglich direkt an seine Anhänger und die Weltöffentlichkeit gewandt. Der ist verstummt – zumindest auf Twitter. Twitter hat den @realDonaldTrump dauerhaft gesperrt. Trump bei Twitter permanent gesperrt Aus für Trump: Twitter sperrt US-Präsidenten dauerhaft. Twitter begründete den Schritt mit dem "Risiko einer weiteren Anstiftung zur Gewalt". Neben Donald Trump ist auch seine Partei mitschuldig für die Ausschreitungen im und vor dem US-Kapitol. QAnon-Anhänger, Neonazis, ProudBoys, Verschwörungstheoretiker - ZDF-Redakteurin Julia Klaus berichtet, wie sich der Mob zusammensetzte, der das Kapitol stürmte. Kritiker werfen Trump vor, seine Anhänger zuletzt bei einer Kundgebung zum Angriff auf das Kapitol angestiftet zu haben. Die Begründung: Es bestehe das Risiko weiterer Anstiftung zur Gewalt. Jetzt wurde sein Account gesperrt. Nach der gewaltsamen Erstürmung des US-Kapitols durch radikale Anhänger von Präsident Donald Trump hat der Online-Dienst Twitter Konsequenzen gezogen: Der persönliche Account des scheidenden Staatschefs sei "dauerhaft" gesperrt worden, teilte das kalifornische Unternehmen am Freitag (Ortszeit) mit. Der Kurznachrichtendienst Twitter hat die Konten des abgewählten US-Präsidenten Donald Trump jetzt dauerhaft gesperrt. von. Twitter hatte zuvor Trumps Konto dauerhaft gesperrt. Während Donald Trump auf Twitter verstummt, versuchen die Demokraten, ihn auf den letzten Metern noch des Amtes zu entheben. Die große Frage sei, wo Trump und seine Anhänger als nächstes hinwanderten, meint CNN Reporter Donie O' Sullivan. Vor allem Twitter beschränkte sich bei Trump bisher auf Warnhinweise, weil der Dienst die Beiträge des Präsidenten als geschichtliche Dokumente betrachtet. Twitter’s move prompted Mr. Trump to claim that it was interfering in the 2020 election and to threaten to “strongly regulate, or close” the platform down. Twitter shares plunged by more than 6 percent on Monday, leaving the tech giant bracing for fallout in Washington and on Wall Street over its decision to ban President Trump. Twitter sperrt Trump - Demokraten streben Amtsenthebung an. Trump kündigte an, man sei mit mehreren anderen Webseiten in Verhandlung und ziehe auch den Aufbau einer eigenen Plattform in der nahen Zukunft in Betracht. Brian Stelter, Social-Media Experte beim Nachrichtensender CNN betonte, dass Twitter vor allem in die Zukunft blicke: Twitter denke nicht nur an die Vergangenheit, sondern die Zukunft. Twitter hatte Trump wegen des "Risikos einer weiteren Anstiftung zur Gewalt" gesperrt. President Trump’s statement that he will not be attending the Inauguration is being received by a number of his supporters as further confirmation that the election was not legitimate and is seen as him disavowing his previous claim made via two Tweets (1, 2) by his Deputy Chief of Staff, Dan Scavino, that there would be an “orderly transition” on January 20th.

Ribnitzer Fischhafen Speisekarte, Spätschicht Dezember 2019, Wo Wohnt Dieter Nuhr In Spanien, Siemens Campus Erlangen Modul 2 Zech, Ribnitzer Fischhafen Speisekarte,